JobRouter – digitales Workflow Management System

JobRouter ist ein webbasiertes Workflow-System, mit dem Sie all Ihre Geschäftsprozesse abbilden, überwachen und steuern, quer über Anwendungen und Abteilungen hinweg.

Egal ob Rechnungsprüfung, Reklamationsbearbeitung, Beschaffungs-, Urlaubs- oder Dienstreiseanträge, Change Requests, Projektsteuerung, Vertragsverwaltung, beliebige Freigabeprozesse, JobRouter ist die richtige Lösung für Workflow und Business Process Management (BPM).

Informieren Sie sich auch über Praxisbeispiele für digitalen Workflow.

Was kann JobRouter?

Jobrouter Workflow-Management

  • startet aufgrund von externen oder internen Aktionen vordefinierte Workflows.
  • verteilt Ihre gescannten Dokumente, digitalen Formulare und Eingabemasken.
  • Überwacht die Einhaltung der von Ihnen vorgegebenen Regeln und Wege.
  • eskaliert sofort, wenn zeitkritische Prozesse aus dem Ruder laufen.
  • informiert Sie zu jeder Zeit transparent über die laufenden Geschäftsprozesse.
  • kooperiert und tauscht Daten mit beliebigen Fibu-, ERP-, CRM-, Archiv-Systemen.

Unterstützt JobRouter Ihre Softwarelandschaft?

Jobrouter läuft als eigenständiges Workflow-Management-System, das mit seiner flexiblen Architektur an nahezu beliebige Dokumentenmanagement-, Fibu-, ERP- und CRM-Systeme andocken und deren getrennte Workflowsysteme vereinigen kann.

Fertige Schnittstellen gibt es zu Bau Financials, Diamant, DocuWare, Easy, ELO, Infor/AS, InfoStore, J. D. Edwards, Microsoft Office, OCR for AnyDoc, Office Sharepoint, SAP, Sage KHK, SmartFix.

Dank der eingesetzten Web2.0-Technologie spielt das Client-Betriebssystem keine Rolle. Für den Server ist Windows 2003/2008 Voraussetzung.

Wie aufwendig ist die Installation und Administration von JobRouter?

JobRouter kann dank seiner interaktiven und leichtverständlichen Bedien- und Administrationsoberfläche im Vergleich zu anderen Workflow-Systemen schnell und einfach installiert und konfiguriert werden.

Bei Einsatz von JobRouter können Sie in etwa mit folgenden Aufwendungen rechnen.

  • 1 Mann-Tag für Grundinstallation mit Datenbankanbindung.
  • 0.5-1 Mann-Tag für Benutzerimport und Rechtevergabe.
  • 1-4 Stunden für die Konfiguration eines einfachen Workflow-Jobs.
  • 1-2 Mann-Tage für die Konfiguration eines typischen Workflow-Jobs.
  • 3-x Mann-Tage für die Konfiguration eines komplexen Workflow-Jobs.

Die Konfiguration von Workflows geht um so schneller, je genauer im Vorfeld die gewünschten Prozesse und Abläufe dokumentiert und ausgearbeitet wurden. Der Beratungs- und Consultingbedarf sollte deshalb nicht vernachlässigt werden.

Alle Aufwandsangaben beruhen auf Erfahrungswerten und können im Einzelfall und in Abhängigkeit Ihrer Anforderung stark variieren.

Fragen Sie bitte deshalb im Bedarfsfall konkret nach: +49 (9606) 9201-17.

Wie arbeiten Sie mit JobRouter? Wie administrieren Sie JobRouter?

JobRouter-Anwender

  • arbeiten in einer komfortablen, selbsterklärenden Weboberfläche.
  • erkennen sofort neue, zu bearbeitende oder überfällige Aufgaben.
  • bekommen alle zum jeweiligen Bearbeitungsstand notwendigen Daten und Dokumente angezeigt, in Abhängigkeit von Rechten, Rollen und Prozessschritten.
  • erhalten auf Wunsch neue bzw. fällige Aufgaben per E-Mail, mit Job-Link.

Jobrouter-Administratoren

  • definieren im integrierten grafischen Workflow-Desginer digitale Geschäftsprozesse.
  • versehen diese mit Bedingungen, Funktionen, Logiken, Rollen und Rechten.
  • erstellen und ändern in kurzer Zeit vordefinierte digitale Workflows.
  • testen die neuen und geänderten Workflows im integrierten Simulator.
  • hinterlegen komplette Mitarbeiter-, Vertretungs- und Organisationsstrukturen.
  • nutzen den Prozess-Simulator, bevor neue / geänderte Jobs freigegeben werden.

Wie profitieren Sie und Ihr Unternehmen von JobRouter?

Mit JobRouter Workflow-Management

  • reduzieren Sie nachvollziehbar Ihre Prozesskosten.
  • verringern Sie die Bearbeitungs- u. Durchlaufzeiten.
  • erhöhen Sie die Qualität Ihrer Prozesse und deren Ergebnisse.
  • halten Sie problemlos Ihre Geschäfts- / Qualitätsregeln bzw.  Gesetze / Normen ein.
  • verbessern Sie die Abwicklungsqualität in Ihrem Unternehmen.
  • werden Aufgaben automatisch den verantwortlichen Personen zugestellt.
  • eskalieren Jobs automatisch bei Zeitüberschreitung.
  • verbessern Sie die Transparenz Ihrer Betriebsprozesse.
  • dokumentieren Sie alle Vorgänge vollautomatisch im Hintergrund.

JobRouter amortisiert sich meist in weniger als 12 Monaten!

Senden Sie uns eine E-Mail

0 + 3 = ?

Seiteninhalt / Zusammenfassung: JobRouter Workflow-Management-System

Diese Seite zeigt Ihnen, wie Ihr Unternehmen von digitalem Workflow-Management auf Basis JobRouter profitiert.

DocuMatic Kurzbeschreibung:
JobRouter ist ein günstiges, webbasiertes, freies Workflow-System, das ohne jede zusätzliche Anwendung funktioniert, aber an beliebige Anwendungen andocken kann.
JobRouter ist EIN WORKFLOW für alle Abteilungen und Softwaresysteme!

Grundsätzliche Funktionen:

  • Start, Verteilung, Überwachung und Eskalierung von digitalen Workflows.
  • Unterstützung von dokumentbasierten und maskenorientierten Workflows.
  • sehr einfache, selbsterklärende Bedienung.
  • installationsfreier WebClient, ohne Browser-Add-Ons lauffähig.

Nutzen / Vorteile / Alleinstellungsmerkmale: 

Kostenersparnis

  • präzise und klare Regelung und Steuerung von Prozessen
  • Transportkosten sinken
  • Bearbeitungskosten sinken
  • clientseitig vorhandene Hardware kann weiterverwendet werden, da JobRouter mittels Internetbrowser bedient wird

Zeitersparnis

  • hoher Automatisierungsgrad
  • rasche Umsetzung auch komplexer Prozesse
  • komfortabel bedienbar
  • einfache Administration, Gestaltung und Entwicklung – ohne Programmierung!
  • kürzere Durchlaufzeiten
  • geringer Änderungsaufwand
  • Clientinstallation entfällt, da webbasiert
  • Stapelbearbeitung von Vorgängen möglich

Flexibilität

  • arbeitet anwendungs- und plattformübergreifend mit vielen Programmen zusammen
  • modular aufgebaut
  • Dialoge bis hin zum einzelnen Arbeitsschritt konfigurierbar
  • nutzt vielfältige Möglichkeiten für den Zugriff auf die Datenhaltung anderer Systeme
  • an einzelne Vorgänge lassen sich beliebig viele Dokumente anhängen, welche gemäß Workflowdefinition präzise weitergeleitet werden
  • einzelne Vorgänge können zur Wiedervorlage termingerecht zurückgestellt werden

Mehrwert und Qualitätssteigerung

  • Ausschaltung potenzieller Fehlerquellen, z. B. durch Definition von Zeitüberschreitungen zur termingerechten Erinnerung
  • klare Abgrenzung von Aufgabenbereichen
  • transparente und präzise Vertreterregelung
  • zufriedenere und höher motivierte Mitarbeiter sorgen für steigende Produktivität

Fazit

  • reduzieren Sie langsame, umständliche und Frust fördernde papierbasierte Prozesse mit JobRouter, dem bewährten, flexiblen und professionellen Workflow-System, auf ein Minimum
  • machen Sie Ihre Software mit JobRouter teamfähig
  • bringen Sie Ihr Unternehmen ins 21. Jahrhundert – mit JobRouter!

Weitere Informationen zu JobRouter, Preislisten, oder Ihr individuelles JobRouter-Angebot erhalten Sie auf Anfrage unter +49 (9606) 9201-17 oder mit dem Kontaktformular auf dieser Seite.

Alle erwähnten Produkte und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer.